Christian 2

Christian Zander

Perspektivist

René 1

René Vierkorn

Evangelist

Martin 1

Martin Geißler

Wegbereiter

philipp 1

Philipp Meischner

Kreativling

Wir tun, was wir sagen, was wir tun.

Wir haben erkannt, dass das Business wie es früher woanders funktioniert keinen Spaß macht und nicht zu einfachen Lösungen führt, sondern einengt, unglücklich macht, Differenzen schafft und Konkurrenzdenken fördert. Gewinnen, nur um des Gewinnes wegen finden wir nicht gut. Wir möchten Menschen treffen und kennenlernen und dabei unseren Horizont erweitern. Deswegen kommen wir zu Dir und hören zu. Nervende Kleinigkeiten machen wir weg, damit Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst. Wir sind gerne glücklich und möchten das Potential von Menschen entfalten. Wir wollen Dich glücklich machen. Wenn Du glücklich bist, sind wir auch glücklich.

Wir wollen frei sein von Restriktionen, einengenden Regeln und «Das haben wir schon immer so gemacht», «Das macht man aber so» und «Die anderen machen das aber auch so». Wir sprengen diese Grenzen und springen über Mauern, damit wir sehen, was dahinterliegt.

Verhandlungen, Spielchen, Übervorteilen – das alles nervt. Nenn uns den Preis den Du bereit bist zu bezahlen und wir schauen, ob wir Dein Problem lösen können. Wir lösen die kleinen Probleme, denn sie rauben Zeit, Nerven, Lust und Freude.

Wir hören zu, wir verstehen, wir geben den Menschen das Gefühl: „Endlich versteht mich jemand. Und nicht nur das, sie helfen mir auch. Sie geben mir eine Lösung für mein Problem.“ Und whoosh, Lust und Freude kommen zurück. Mehr Zeit für die angenehmen Dinge im Leben bleibt übrig und Nerven werden auch geschont.

Wir sind die freedom manufaktur. isso.

Christian 1

Du bist mir wichtig. Ich liebe es mit Menschen zusammenzuarbeiten, die meine Werte teilen und bereit sind mit mir zu wachsen. Jeden Tag entspringt eine neue Idee.

Am Puls der Zeit, Trends und Methoden kennend liefere ich das Rüstzeug der Zukunft für unsere Engagierten und unsere Unternehmung. Ich sammle Ideen und bereite sie so mit den Kunden auf, dass sowohl Entwicklung, als auch Marketing und Vertrieb mit ihrer Arbeit beginnen können. Die Marktanalyse und die erste Version des Partner OnePagers gehören genauso zu meiner Aufgabe, wie das öffentliche Vertreten der freedom manufaktur nach außen. Ich achte auf das Einhalten unserer Werte und arbeite und feile stetig an unserem sehr schlanken Regelwerk. Ich stehe gerne als Ratgeber und Sparringspartner in allen Bereichen zur Seite und habe ein gutes Auge für Schönheit. Ich lebe meine Kreativität aus und habe viele Ideen, die ich gerne in SSQ zur Verfügung stelle.

Christian Zander

René 2

Zusammenhalt. Mit Freude Erfolg produzieren. Für einander da sein. Dazu habe ich große Lust.

Ich begeistere gerne Menschen von dem was wir tun und wie wir es tun. Ob Presse, Partner, Kunden oder Kollegen. Ein gutes Gefühl soll jeder haben, der mit der freedom manufaktur zu tun hat.

Dazu kümmere ich mich gerne darum, dass das Unternehmen läuft. Der Werkzeugkasten des Unternehmens muss immer gefüllt sein und funktionieren. BackOffice, Buchhaltung, Betreuung und Begleitung der Menschen gehören genauso zu den Dingen, die ich einbringe wie Marketing und Vertriebsorganisation. Auswahl, Aufbau und Betreuung der Vertriebskanäle wie Telesales, Shop, Reseller, Distributoren usw. Dabei ist mir die Einhaltung unserer Werte sehr wichtig.

Ich möchte gerne, dass eine Stiftung aus unserem Unternehmen wird, mit der wir der Gesellschaft vormachen wie man menschlich und wertschätzend miteinander umgehen und dennoch wirtschaftlich erfolgreich sein kann. Auch halte ich die Behörden bei Laune, damit wir uns auf unsere Arbeit konzentrieren können.

Und wenn es die Zeit erlaubt, stehe ich meinen Kollegen als Dienstleister für alle Dinge des Lebens zur Verfügung.

René Vierkorn

Martin 2

Ich mag wenn alles rund läuft. Dafür stehe ich jedem mit meiner ganzen Erfahrung zur Verfügung. Dabei geht es nicht immer nur um Technik, auch das Miteinander ist eine wichtige Komponente. Ich verstehe was den Anderen bewegt, ich höre zu und agiere dann so, dass es allen (noch) bessergeht. Das mache ich sehr gerne und so oft ich kann.

Ich habe keinen Bock auf Spielchen und Lügen, das schließt insbesondere diese ganzen kleinen Unwahrheiten ein. Wenn du mich was fragst, dann bekommst du immer eine ehrliche Antwort, ob sie dir gefällt oder nicht.

Hinzu kommt, dass ich ein hohes Maß an Verständnis für technische Systeme habe. Ich kann Prozesse sehr gut analysieren und verstehen und dann dafür sorgen, dass diese möglichst automatisiert und zuverlässig laufen. Ich sorge dafür, dass der Quellcode immer in einem guten Zustand ist, auch für Projekte die nicht im Fokus liegen. Wenn etwas mit „Bei mir geht’s“ beschrieben wird, dann schrillen bei mir die Alarmglocken. Zur Softwareentwicklung gehören viele Komponenten und da bin ich immer auf dem neuesten Stand. Ich liebe Technik und Fortschritt und bin immer vorne mit dabei, denn das macht mir Spaß. Der Spruch „Never change a running system“ gilt für mich nicht. Ich ändere das System permanent und deswegen läuft alles wie geschmiert. Tritt ein Problem auf, dann wird es schnell und sauber gelöst, so dass es keine bösen Überraschungen gibt.

Du hast etwas, was dich beschäftigt, dann komm zu mir und ich helfe dir gerne so gut ich kann.

Martin Geißler

philipp 2

Ich werde weiterwachsen, kommunikativer werden, trainiert durch den stetigen Kontakt mit Kunden. Ich setze mich mit ihren Problemen auseinander und mache sie zu meinen, mit dem Ziel sie zu lösen und den Kunden glücklich, zufrieden und frei zu machen.

Ich denke mir Texte aus, die unsere Produkte beschreiben. Texte die die Menschen begeistern und die Lust auf unsere Produkte erzeugen. Texte die unsere Produkte zu Begehrlichkeiten machen.

Ich kümmere mich gerne um die kleinen Dinge im Hintergrund. Bürokratie, Rechnungen und Anfragen (auch auf Englisch) bearbeite ich und erledige sie. Damit will ich den erfahrenen Mitgliedern der freedom manufaktur mehr Zeit für die großen Dinge verschaffen, deren Bewältigung uns insgesamt weiter voranbringt.

Und um ihnen mehr Zeit zu verschaffen, die sie dann wiederum für mich übrighaben. Damit sie meine Fragen beantworten und mir bei meiner weiteren Entwicklung helfen. Mehr Zeit um mit mir ihr Wissen und ihre Erfahrung zu teilen. Das alles mit dem Ziel so schnell wie möglich auch die großen Dinge zu bewältigen, die die freedom manufaktur voranbringen. Und selbstverständlich weiterhin die kleinen Dinge im Hintergrund noch nebenbei ganz locker aus dem Ärmel zu schütteln. Das mache ich!

Philipp Meischner