Das richtige Rufnummernformat

Wie sollte es im Web, auf den Visitenkarten oder im Adressbuch angelegt sein?

Neulich beim Vorstellen neuer Visitenkartenlayouts entbrannte plötzlich eine kleine Diskussion. Auslöser war das unkorrekte Rufnummerformat der dort beispielhaft angelegten Telefonnummer.

+49 (0) 123 4444 555

Sieht doch gut aus, oder? Immerhin findet sich diese Darstellung auf „gefühlte“ 90% aller Webseiten und Printmedien wieder, das kann doch nicht falsch sein…

Doch ist es!!!

Um die Diskussion nicht weiter aufzuheizen, entschloss ich mich, diese Thematik etwas gründlicher zu recherchieren. Und ich wurde schnell fündig – Nicht verzagen, wiki fragen. 🙂

Das richtige Rufnummernformat laut Wikipedia:

folgende Formate sind korrekt <<Auszug von Wikipedia>>:

Die folgenden Beispiele von internationalen Rufnummern enthalten den Ländercode 49, die Ortsnetzkennzahl 30, die Teilnehmerrufnummer 12345 und die Durchwahl 67:

SchreibweiseBemerkungen
+49 30 12345-67DIN 5008: Funktionsbezogene Trennung durch Leerzeichen, Durchwahl mit Bindestrich abgetrennt.
+49 30 1234567E.123: Durchwahl nicht gekennzeichnet.
+49 (30) 12345 – 67 Microsoft:[6] Ortsnetzkennzahl eingeklammert, keine Vorgaben zur Unterteilung von Teilnehmernummer und Durchwahl, dennoch wird die Durchwahl mit Bindestrich abgetrennt.
+49-30-1234567Uniform Resource Identifier nach RFC 3966; wie E.123, jedoch mit Bindestrich statt Leerzeichen
+49 (0)30 12345-67In Deutschland und Österreich verbreitete,[2] aber nicht standardkonforme Schreibweise: Verkehrsausscheidungsziffer 0 wird in Klammern eingefügt. Bei der automatischen Rufnummernerkennung z. B. mobiler Geräte kann es zu Fehlern kommen, da die Nummer wegen der eingeschobenen Null ungültig und eine Anwahl deshalb nicht möglich ist.

Nationale Rufnummern werden in Deutschland folgendermaßen dargestellt:

SchreibweiseBemerkungen
030 12345-67DIN 5008: Funktionale Gliederung mit Leerzeichen. Durchwahl mit Bindestrich
(030) 12345 67E.123: Vorwahl in Klammern, wenn sie nicht immer gewählt wird. Bei Bedarf Gliederung mit Leerzeichen.
0900 5 123456DIN 5008: Inhaltekennzahlen (hier: „5“) bei Mehrwertdiensten mit Leerzeichen abtrennen.
0 30 / 12 34 56Übliche, nicht genormte Variante: Gliederung in Zweiergruppen durch Leerzeichen, Abtrennung der Vorwahl mittels Schrägstrich

Quellenangabe: wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Rufnummer

 

Ich empfehle:

Microsoft: Ortsnetzkennzahl eingeklammert +49 (30) 12345 – 67

Kanonisches Adressformat für Telefonnummern

Solltest Du mit deinem Smartphone die Visitenkarte deines neuen Kontaktes einscannen wollen, dann ist dieses Format perfekt, da es sich um ein universelles Rufnummernformat handelt, welches von den meisten Adressbuchprogrammen erkannt wird. <<mehr Infos dazu>>

 

Puh… ein Glück gibt es beim Thema Rufnummerformat jetzt keine Diskussion mehr 🙂 Ich hoffe, dass ich auch Dir mit diesem Tipp etwas weiterhelfen konnte, wenn nicht auch gut 🙂 isso.

Lieben Gruß

Marcel